ICT-Newsletter imedias September 2013

Der Newsletter von imedias orientiert Lehrpersonen und weitere Interessierte über Neuigkeiten im Bereich Medien und Informatik in der Schule und im Unterricht. Er erscheint in regelmässigen Abständen und erreicht über 2'300 Abonnentinnen und Abonnenten.

Aktuelle Informationen finden Sie unter: http://www.imedias.ch.

Schicken Sie uns ein Mail oder drücken Sie auf den Abmeldelink am Ende des Newsletters, falls Sie kein Interesse an diesem Angebot haben.

Die Themen:

1 KommSchau13 «Treffpunkt digitale Medien»

2 iPads für die Ausleihe bei imedias

3 Green IT & Schule: neuer educa.Guide

4 App Advisor ist online

5 educanet2 erhält ein Lerntagebuch

6 Apps für den Unterricht

7 Links für den Unterricht

1 KommSchau13 «Treffpunkt digitale Medien»

Die «KommSchau13» steht dieses Jahr im Zeichen von «Treffpunkt digitale Medien». Neue, aktualisierte Inhalte für den Unterricht werden Ihnen in Workshops präsentiert. Die «ICT-Treffpunkte» sind neu unter «Treffpunkt – digitale Medien» zusammengefasst. Diese Plattform wird an der KommSchau vorgestellt. Auf ihr werden Ziele und Inhalte eines Medienunterrichts vom Kindergarten über die Primar- bis zur Sekundarstufe I dargestellt.

Der «Treffpunkt digitale Medien» ist als Ergänzung zum Lehrplan der Primar- und der Sekundarstufe I zu verstehen. Er bietet eine Planungshilfe, die es erlaubt, den Unterricht mit ausgewählten Unterrichtsbeispielen neu zu denken und zu gestalten. Denn digitale Medien haben Veränderungen im Unterricht zur Folge und beeinflussen die Schulorganisation.

Neben diesen aktuellen Bezügen kommen mediendidaktische und technische Themen nicht zu kurz. Auch dem Austausch unter Informatikverantwortlichen, Lehrpersonen und Schulbehörden wird Platz eingeräumt. Der Nachmittag schliesst mit einem Apéro.

Mittwoch, 20. November 2013, Aarau, 13.30–17.30 Uhr, Anmeldung unter: http://web.fhnw.ch/ph/tagungen

2 iPads für die Ausleihe bei imedias

Ab sofort können iPad Koffer mit je 10 iPads bei der Beratungsstelle imedias ausgeliehen werden. Am Standort Aarau/Brugg steht ein Koffer für die Primarstufe für eine Ausleihedauer von maximal 2 Wochen bereit. Am Standort Solothurn kann ein Koffer für die Primarstufe und einer für die Sekundarstufe für maximal 4 Wochen ausgeliehen werden.

Link zum Ausleihetool Standort Aarau/Brugg: http://147.86.7.24/ausleihe-ag/
Link zum Ausleihetool Standort Solothurn: http://147.86.7.24/ausleihe-so/

3 Green IT & Schule: neuer educa.Guide

„Wussten Sie, dass der Versand eines E-Mails mit Attachment dem CO2-Ausstoss von 150 Metern Autofahren entspricht?“

educa.ch hat eine neue Handreichung zum Thema digitale Technologien und Nachhaltigkeit in der Schule herausgegeben. Dabei gibt es verschiedene Ansatzpunkte: ressourcen- und umweltschonender Betrieb der Geräte, ökologische Überlegungen bei der Beschaffung und im Umgang mit Daten sowie die Sensibilisierung der nächsten Generation im Rahmen von Medien- und/oder Umweltunterricht. Nicht zuletzt spielen auch finanzielle Überlegungen eine Rolle: Mit dem gezielten Einsatz nachhaltiger Lösungen für die technische Infrastruktur einer Schule lässt sich auch Geld sparen.

Judith Mathez von imedias hat das Kapitel zur Sensibilisierung von Schülerinnen und Schülern zum educa.Guide beigetragen. Der Guide lässt sich in elektronischer Form herunterladen, auf deutsch, französisch oder italienisch: http://guides.educa.ch/de/green-it

4 App Advisor ist online

Wo gibt’s die besten Karten? Das beste Filmschnittprogramm? Im App Advisor nehmen wir Apps für mobile Geräte und Webapplikationen unter die Lupe, die sich für den Einsatz im Unterricht eignen. Unser Urteil verpacken wir in einen kleinen Text und bei besonders erwähnenswerten Programmen schnipseln wir eine kleine Video-Review zusammen.

Die Programme wie auch unsere Einschätzungen darf man gerne bewerten oder kommentieren. Denn es gibt bekanntlich mehr als eine Wahrheit. Und es interessiert uns, ob eine App oder Web-App den Stresstest mit einer Klasse auch wirklich besteht.

Link zum App Advisor: http://www.imedias.ch/appadvisor

Besuchen Sie auch: http://delicious.com/imedias oder folgen Sie uns unter http://twitter.com/imedias

5 educanet2 erhält ein Lerntagebuch

Ein Lerntagebuch ist ein pädagogisches Werkzeug, mit dem der eigene Lernprozess reflexiv begleitet werden kann. Dabei dokumentieren die Schülerinnen und Schüler ihr Lernverhalten längerfristig oder benutzen das Lerntagebuch gezielt für betreute Lernszenarien. Die Plattform educanet2 bietet neu ein solches Werkzeug an. Es kann selbstbestimmt mit anderen Mitgliedern der Plattform geteilt und die Einträge können kommentiert werden.

Link zum Lerntagebuch

6 Apps für den Unterricht

Loopy
Mit Loopy kann Musik durch die Schichtung von Loops produziert werden. Solche Loops lassen sich mit Gesang, Rhythmus oder das Spielen eines Instrumentes aufnehmen. Die Loops werden dann je nach Wunsch abgespielt, kombiniert oder wieder beendet. Das Programm kann sowohl auf der Primar- wie auch auf der Sekundarstufe eingesetzt werden.

Link zu Loopy

Sketchometry
Die beliebte Geometrie-Webanwendung Sketchometry steht nun auch als kostenlose App zur Verfügung. Durch einfaches Skizzieren von Objekten mit den Fingern oder einem Stift erstellen die Schülerinnen und Schüler geometrische Konstruktionen und können mathematische Zusammenhänge einfach erforschen.

Link zu Sketchometry

 v LinLLind 7 Links für den Unterricht

http://www.juniorwebaward.ch
Auch in diesem Jahr können sich alle Primarschulen, Sekundarstufen I und Sekundarstufen II für den SWITCH Junior Web Award anmelden. Ziel ist es, in der Klasse oder in Gruppen Webseiten zu erstellen, wobei das Thema frei wählbar ist. Ende März bis Anfang April findet auf der Webseite des Web Junior Award eine Abstimmung über die beliebteste Webseite statt. Zudem bewerten Profis die Arbeiten. Attraktive Preise warten auf die Gewinner.

 .. http://www.fremdsprachenwerkstatt.ch

Die Fremdsprachenwerkstatt mit dem Motto „Fremdsprachen sind nicht fremd!“ beinhaltet 8 Module zur Förderung von Language Awareness. Diese Module sind in 26 Unterrichtseinheiten mit didaktischen Materialangeboten für insgesamt bis zu 70 Unterrichtsstunden unterteilt. Jede Einheit kann ohne Vorbereitungsaufwand alleine oder in Kombination mit anderen Modulen bearbeitet werden. Die Werkstatt ist kostenlos über das Internet zugänglich.

Redaktion Newsletter:

Fachhochschule Nordwestschweiz
Pädagogische Hochschule, Institut Weiterbildung und Beratung
http://www.fhnw.ch/ph/iwb

imedias Aargau - Solothurn
Sibylle von Felten (verantwortlich für diese Ausgabe)
Obere Sternengasse 7, 4502 Solothurn

T +41 32 628 67 26 
sibylle.vonfelten@fhnw.ch


www.imedias.ch