ICT-Newsletter imedias Mai 2014

Der Newsletter von imedias orientiert Lehrpersonen und weitere Interessierte über Neuigkeiten im Bereich Medien und Informatik in der Schule und im Unterricht. Er erscheint in regelmässigen Abständen und erreicht über 2'300 Abonnentinnen und Abonnenten.

Aktuelle Informationen finden Sie unter: http://www.imedias.ch.

Schicken Sie uns ein Mail oder drücken Sie auf den Abmeldelink am Ende des Newsletters, falls Sie kein Interesse an diesem Angebot haben.

Die Themen

1. ICT-Träff 2014

2. CAS PICTS: Letzte Gelegenheit

3. Safe the Date: Medienkonferenz myPad-Projekt

4. Klassen für Entwicklungsprojekt im Schuljahr 2014/15 gesucht

5.PrimaLogo

6. Medienwelt früher und heute - Originalmaterial gesucht

7. MultiTouch-Bücher Klemens Vogel

8. Lernstick-News

9. Kursprogramm 2014

10. Apps für den Unterricht

11. Links für den Unterricht

1. ICT-Träff Mai 2014

Zum Thema learningapps.org 

Digitale Unterrichtsmaterialien können im Unterricht gewinnbringend eingesetzt werden, speziell wenn es um interaktive und multimediale Inhalte geht. Die Herstellung dieser Materialien ist jedoch immer mit viel Aufwand verbunden. LearningApps.org ist eine kostenlose Online-Plattform für kleine Lernbausteine (sogenannte Apps), die vielfältig eingesetzt und direkt online auf einfache Weise von Lehrpersonen und Lernenden erstellt werden können. Die Austauschplattform nach dem Vorbild von YouTube bietet eine vielfältige Sammlung von Apps an, die andere Nutzer erstellt und veröffentlicht haben. Im Workshop wird das Werkzeug anhand von Beispielen vorgestellt und gemeinsam angewendet.

Datum: 14.5.2014
Zeit: 13.30 bis 17.00 Uhr
Ort: PH FHNW, Standort Solothurn

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!
Weitere Informationen auf dem Flyer (Pfd)
Link zur Anmeldung

2. CAS PICTS: Letzte Gelegenheit

Pädagogischer ICT-Support: Die zentrale Funktion, damit digitale Medien in den Schulen nicht nur angeschafft, sondern auch eingesetzt werden…
Der Zertifikatslehrgang CAS PICTS bietet eine fundierte Grundlage zur Ausübung des pädagogischen ICT-Supportes. Der Lehrgang ist auch in diesem Jahr sehr gut nachgefragt und vor dem Anmeldeschluss ausgebucht. Für die Kantone SO/AG sind bis zum 20. Mai noch zwei Plätze reserviert.

Informationsveranstaltung in Solothurn:
Di, 13. Mai, 18.00, PH  FHNW, obere Sternengasse 7.
www.picts.ch
Für weitere Informationen:
Monika Schraner Küttel, monika.schraner@fhnw.ch, 056 202 81 31

3. Safe the Date: Medienkonferenz zum myPad-Projekt

Das myPad-Projekt mit Solothurner Klassen vom Sommer 2012 bis Siommer 2014 neigt sich dem Ende zu. Anlässlich einer Medienkonferenz wird über erste Ergebisse berichtet. Im Rahmen einer Werkschau präsentieren die beteiligten Lehrpersonen einzelne Ergebnisse aus den Tablet-Projekten mit ihren Klassen.

Interessierte reservieren sich das folgenden Datum: 11.6.2014, Nachmittag
Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

4. Klassen für Entwicklungsprojekt im Schuljahr 2014/15 gesucht

Das myPad-Projekt im Kanton Solothurn wird im Sommer 2014 abgeschlossen. Darauf folgt die Evaluation und der Schlussbericht mit Beratungsgrundlagen.

Nun möchte imedias anlässlich eines Entwicklungsprojekts Lehrpersonen des Kindergartens und der Unterstufe sowie ihren Klassen die Möglichkeit geben, alternierend ein Set an Tablets für den Unterricht zur Verfügung zu haben.
Während  vier Nachmittagsveranstaltungen, jeweils eine pro Quartal, erhalten die Lehrpersonen Inputs zu neuen Apps und Möglichkeiten und tauschen sich über ihre einschlägigen Erfahrungen aus. Der Start ist im August 2014.
Die Veranstaltungen finden in Solothurn statt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Rita Häusermann (rita.haeusermann@fhnw.ch)

5. PrimaLogo

Um das „Computational Thinking“, also z. B. die Fähigkeit des algorithmischen Problemlösens und des modularen Vorgehens, bereits ab der Primarstufe zu fördern, führt das Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatik­unterricht der Eid­genössischen Technischen Hochschule Zürich, unter der Leitung von Prof. Juraj Hromkovi? und gefördert von der Hasler Stiftung, Fortbildungen von Lehrpersonen in diesem Bereich durch.
Weitere Informationen

"PrimaLogo - Programmieren an Primarschulen" ist ein neues Angebot des Schweizerischen Vereins für Informatik in der Ausbildung, in Kooperation mit der ETH Zürich und der Hasler Stiftung, und bietet Primarlehrpersonen in der ganzen Schweiz kostenlose Einführungskurse zu diesem Thema und Unterstützung im Unterricht durch Assistierende an. Ausserdem werden die jeweiligen Schulen durch eine akkreditierte Projektleitung organisatorisch und administrativ unterstützt.

Schulen und Lehrpersonen, die sich für das PrimaLogo-Angebot interessieren, sind gebeten, sich bei imedias zu melden. (ronny.standtke@fhnw.ch

6. Medienwelt früher und heute - Originalmaterial gesucht

Walkman und Discman, Mixtapes, Vinyl-Singles und Kasperlitheater-Schallplatten, Bravo-Hefte und Bravo-Hit-CDs, Poster, Lieblingsbücher und Tagebücher, Poesiealben und Freundschaftsbücher, Gameboy, Floppydisks, Wählscheiben-Telefon, Liebeszettel zum Ankreuzen: "Willst du mit mir gehen? Ja -- Nein", Sexheftli aus der Papiersammlung, ...
Wie sah die Medienwelt deiner Jugend aus?

Für ein neues Weiterbildungsangebot suchen wir Originalmaterial und Medienbelege von früher. Wenn Sie uns etwas aus Ihrem Schatz zur Verfügung stellen können, melden Sie sich bitte bei Monika Schraner Küttel oder bei Judith Mathez.

monika.schraner@fhnw.ch, 056 202 81 31
judith.mathez@fhnw.ch, 056 202 80 98

7. Multitouchbücher von Klemens Vogel

Wir dürfen an dieser Stelle auf zwei Multitouchbücher aufmerksam machen.

Klemens Vogel,  Seklehrer aus dem Kanton Luzern, hat zwei Multitouchbücher zu den Themen "Atmung und Blutkreislauf" sowie "Dreiecke und Vierecke" für und mit seiner Klasse entwickelt. Sie wurden uns anlässlich einer myPad-Veranstaltung vorgestellt. 
Die digitalen Bücher dienen dem Visualisieren, Informieren und Prüfen. So sind die Bücher für Beamer-Präsentationen und individuelles Arbeiten eine wertvolle Unterstützung.

Die Multitouchbücher können im AppStore bezogen werden:
Link zu "Atmung und Blutkreislauf "
Link zu "Dreiecke und Vierecke"

8. Lernstick-News

Das Lernstick-System wurde von Microsoft signiert und funktioniert daher nun auch auf neueren Notebooks mit aktiviertem Secure Boot. Für die Austauschpartition können weitere Dateisysteme verwendet werden, so dass dort bei Bedarf (zum Beispiel bei Filmprojekten) auch mit Dateien grösser als 4 GB gearbeitet werden kann. Beim Hochfahren wird erkannt, ob der Lernstick auf einem älteren (Einzelprozessor, weniger als 4 GB RAM) oder neueren (Multiprozessor, mehr als 4 GB RAM) System gestartet wird und automatisch der passende Kernel verwendet.

In der Lernstick-Prüfungsumgebung können bei der Einrichtung der für die Prüfung erlaubten Online-Zugänge und Drucker nicht nur einzelne Ports, sondern auch Portbereiche angegeben werden.

Wir durften den Lernstick und die Lernstick-Prüfungsumgebung an den EDU|days der Donau-Universität Krems vorstellen.

Weitere Informationen zum Lernstick finden Sie unter http://www.imedias.ch/lernstick

9. Kursprogramm 2014

Wir möchten Sie auch in diesem Newsletter auf Kurse mit medienpädagogischem und ICT-Inhalt aus dem Kursprogramm 2014 aufmerksam machen. Es hat überall noch Plätze frei. 

Game-Domain - digitale Spiele in der Schule
Digitale Spiele für den Unterricht nutzbar machen
Anmeldefristen: 11.7.2014 (Solothurn), 23.8.2014 (für den Kurs am Campus Brugg-Windisch)
Link zur Anmeldung

Ü50 - Medienwelten ganz konkret
Ein Kurs für Lehrpersonen mit wenig Medienerfahrung
Anmeldefrist: 10.7.2014
Link zur Anmeldung

myMoment - Kinder schreiben im Netz: Webinar
Webbasierter Kurs für den Einsatz Neuer Medien im Sprachunterricht
Anmeldefrist: 3.7.2014
Link zur Anmeldung

EPICT - European Pedagogical ICT Licence
Mit "learning-by-doing" mit ICT vertraut werden und den ICT-Einsatz im Unterricht vorbereiten (Kurs für Schulhaus- oder Unterrichtsteams)
Anmeldefrist: 27.6.2014
Link zur Anmeldung

Kreativer Umgang mit Neuen Medien
Bilder konstruieren, komponieren, kolorieren
Anmeldefrist: 4.7.2014
Link zur Anmeldung

Unterrichtsideen mit Word, PowerPoint & Co.
Mit Microsoft-Programmen Unterrichtsideen kennenlernen und das eigene Anwenderwissen erweitern
Anmeldefrist: 27.8.2014
Link zur Anmeldung

Pixel & Co.
Bilder am Computer bearbeiten
Anmeldefrist: 27.7.2014
Link zur Anmeldung

Einfach Video
Mit Kamera, Tablet und Smartphones Videos drehen, bearbeiten und präsentieren
Anmeldefrist: 30.6.2014
Link zur Anmeldung

Methodisch-didaktische Weiterbildung Tastaturschreiben
Grundlagen für das Unterrichten des Fachs Tastaturschreiben erwerben
Anmeldefrist: 22.6.2014
Link zur Anmeldung

Informatische Bildung auf der Primarstufe
Inhalte und Werkzeuge für die informatische Bildung auf der Primarstufe kennenlernen
Anmeldefrist: 22.8.2014
Link zur Anmeldung

Link zur Weiterbildungsseite des IWB PH FHNW

10. Apps für den Unterricht

Brotseiten - Geschichten für Zwischendurch
Kurze Bestseller-Geschichten für unterwegs. Ausgewählte Texte für Tablet und Smartphone. In der perfekten Länge. Zum Lesen und Hören.
Für iPhone und iPad gratis erhältlich. Die Kurzgeschichten sind kostenpflichtig (InApp-Käufe).
Link zur App

Actionbound
Mit der Actionbound-App können spannende, lustige und lehrreiche Handy-Rallyes gespielt werden. Mit dem Bound-Creator auf der Webseite kann man ganz einfach eigene Bounds mit individuellen Routen, Fragen und Aufgaben erstellen.
Für iOS und Android gratis erhältlich.
Link zur App (iOS)
Link zur App (Android)

11. Links für den Unterricht

Mathcast
Formeleditor für Word- und OpenOffice-Dokumente (in Englisch).

E-Tools - Base4Kids
Instrumente und Informationen für den Einsatz von Computer und Internet beim Lernen. Der schnelle Zugang zu Werkzeugen, Gratisprogrammen, Plattformen, Themensammlungen, Ratgebern und, und, und. Für alle Schulstufen und Fächer. Für Schüler, Lehrpersonen und Eltern.

Redaktion Newsletter:

Fachhochschule Nordwestschweiz
Pädagogische Hochschule, Institut Weiterbildung und Beratung
http://www.fhnw.ch/ph/iwb

imedias Aargau - Solothurn
Rita Häusermann (verantwortlich für diese Ausgabe)
Obere Sternengasse 7, 4502 Solothurn

T +41 32 628 67 42
rita.haeusermann@fhnw.ch 


www.imedias.ch