ICT-Newsletter imedias November 2015

Der Newsletter von imedias orientiert Lehrpersonen und weitere Interessierte über Neuigkeiten im Bereich Medien und Informatik in der Schule und im Unterricht. Er erscheint in regelmässigen Abständen und erreicht über 2'300 Abonnentinnen und Abonnenten.

Aktuelle Informationen finden Sie unter: http://www.imedias.ch.

Schicken Sie uns ein Mail oder klicken Sie auf den Abmeldelink am Ende des Newsletters, falls Sie kein Interesse an diesem Angebot haben.

Die Themen

1. Neue Unterrichtsideen für Medien und Informatik im Unterricht

2. Smart@Media

3. Lernstick gewinnt IBM Open Source Education Award

4. Final Call: Kommschau 2015

5. OpenLab-Termine

6. Kursprogramm 2015

7. Apps für den Unterricht

8. Links für den Unterricht

1. Neue Unterrichtsideen für Medien und Informatik im Unterricht

Die neugestalteten Webseiten www.mi4u.ch (Kt. Aargau) und www.ict-regelstandards.ch (Kt. Solothurn) sind online!
Hier finden Sie eine Vielfalt von bewährten Unterrichtsideen und Materialien rund um Medien und Informatik, angepasst an die kantonsspezifischen Vorgaben. Ausgangslage ist eine Setzung aktueller, mit dem Lehrplan 21 abgeglichener Themen der informatischen Bildung, die sieben pädagogischen Handlungsfeldern zugewiesen wurden. In jedem Thema finden sich Kompetenzbeschreibungen, die von Stufe zu Stufe im Anspruchsniveau ansteigen und aufeinander aufbauend die obligatorische Schulzeit abdecken. Die Erfahrungen mit den bewährten und vielgenutzten ICT-Treffpunkten im Kt. Aargau und den ICT-Regelstandards im Kt. Solothurn sind in die neue Datenbank eingeflossen.

2. Smart@Media – Auszeichnung für eine sichere, mündige und kompetente Mediennutzung in der Schule

Verbote sind keine guten Präventionsmassnahmen. Wie aber kann die Schule dazu beitragen, negativen Folgen der Mediennutzung wie Cybermobbing, sexuelle Übergriffe oder Datenmissbrauch vorzubeugen? Interesse zu zeigen an der Mediennutzung der Kinder und somit Vertrauen aufzubauen ist zweifellos eine mögliche Massnahme. Welche weiteren Lösungen und Konzepte bewähren sich aber noch im Schulalltag?
Um dieser Frage nachzugehen, lancieren die Kantone Aargau und Solothurn zusammen mit der Beratungsstelle für Digitale Medien in Schule und Unterricht (imedias) eine Auszeichnung für eine sichere, mündige und kompetente Mediennutzung in der Schule. Prämiert werden Eingaben mit einem hohen Präventionseffekt. Das kann sowohl eine Unterrichtsidee als auch ein grösseres Schulentwicklungsprojekt sein.
Die eingereichten Projekte werden durch eine Fachjury bewertet und drei ausgewählte Eingaben werden mit einem Bargeldpreis in der Höhe von je 1000 Franken belohnt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Dann machen Sie mit bei Smart@Media!

Kontakt
Judith Mathez, judith.mathez@fhnw.ch
Telefon: 056 202 80 98

3. Lernstick gewinnt IBM Open Source Education Award

Der Lernstick, eine von imedias, educa.ch und vielen weiteren Partnern entwickelte mobile und vollständig auf Open Source Software basierte Lern-, Arbeits- und Prüfungsumgebung, hat den IBM Open Source Education Award 2015 gewonnen.
Bei der Auszeichnung wurde insbesondere gewürdigt, dass wir es geschafft haben, seit der Entstehung des Lernsticks eine kontinuierliche und nachhaltige Weiterentwicklung mit vielen Partnerschaften zu etablieren, so dass der Lernstick mittlerweile von vielen Bildungsinstitutionen innerhalb und ausserhalb der Schweiz verwendet wird.

Weitere Details zu den Open Source Awards sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.ossawards.ch

4. Final Call: Kommschau 2015

Die «KommSchau15» steht dieses Jahr im Zeichen von «Gamification im Unterricht». Auf den ersten Blick haben Spielwelten wie Super Mario, Call of Duty und Angry Birds wenig mit Unterricht zu tun. Beim genaueren Hinsehen zeigt sich jedoch, dass in digitalen Spielen viele Techniken perfektioniert sind, die das Lernen erleichtern und gelingen lassen. Diese können für den Unterricht nutzbar gemacht werden; das Schlagwort dazu lautet «Gamification».

Die «KommSchau» ist ein Weiterbildungsangebot der Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht (imedias) des Instituts Weiterbildung und Beratung in Kooperation mit dem Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau und dem Volksschulamt des Kantons Solothurn.

Wann: Mittwoch, 18. November 2015 und Mittwoch, 25. November 2015, jeweils von 13.30–17.30 Uhr

Wo: Campus Brugg-Windisch und Solothurn

Online-Anmeldung: http://web.fhnw.ch/ph/tagungen/kommschau15

5. OpenLab-Termine

Bei imedias können Sie sich aktuell und zeitnah Unterstützung für den Einsatz von digitalen Medien in Ihrem Unterricht holen. Zum Beispiel zeigen wir Ihnen die Vorgehensweise, wie aus einer Idee mittels 3-D-Drucker ein «Guetzliförmli» wird. Damit können Sie in der Adventszeit mit individuellen Guetzli auftrumpfen.

Wir bieten jeweils am Mittwochnachmittag von 14.00 bis 17.00 Uhr einen «OpenLab-Workshop» an, für den Sie sich kurzfristig bis am Vortag anmelden können unter imedias.iwb.ph@fhnw.ch

Die Daten im Schuljahr 2015/16

  • 2. Dezember 2015, Solothurn: 3D-Printing: «Guetzliförmli selbst gedruckt»
  • 13. Januar 2016, Solothurn: Prävention unerwünschter Mediennutzung: Präventions-Award
  • 27. Januar 2016, Campus Brugg-Windisch: Prävention unerwünschter Mediennutzung: Präventions-Award
  • 24. Februar 2016, Campus Brugg-Windisch: Informatische Bildung einfach und praxisnah
  • 09. März 2016, Solothurn: Informatische Bildung einfach und praxisnah
  • 30. März 2016, Campus Brugg-Windisch: Games: Neuerscheinungen und Unterrichtsideen
  • 27. April 2016, Campus Brugg-Windisch: Mobiles Lernen – Tablets im Unterricht
  • 04.05.2015, Solothurn: Mobiles Lernen – Tablets im Unterricht
  • 25.05.2016, Campus Brugg-Windisch: GoPro-Kamera in Action
  • 08.06.2016: Solothurn: GoPro-Kamera in Action

6. Kursprogramm 2015

Das Programm für die kursorische Weiterbildung im Jahr 2016 ist erschienen. Darin enthalten ist eine breite Palette an Kursen aus dem Bereich Medienpädagogik und ICT.

Beachten Sie bitte bei den folgenden Kursen den frühen Anmeldeschluss:

  • Informatische Bildung – Regelstandards: Stanley Schwab, Ort: Solothurn, Frist bis: 9.1.2016
  • Prävention unerwünschter Mediennutzung: Nicolas Fahrni, Ort: Solothurn, Frist bis: 19.1.2016
  • myPad – Tablet im Unterricht: Jörg Graf, Ort: Campus Brugg-Windisch, Frist bis: 30.1.2016
  • myPad – Tablet im Unterricht: Ellen Schluep, Ort: Solothurn, Frist bis: 30.1.2016
  • LehrerOffice – kurz und bündig: Rita Häusermann, Ort: Olten, Frist bis: 21.1.2016

Online Kurssuche und Anmeldung: http://www.fhnw.ch/ph/iwb/kurse

7. Apps für den Unterricht

Die Maus – App
Interaktiv die MausWelt entdecken. 
Mit dieser preisgekrönten App begleiten die Kinder die Maus durch ihre Welt und entdecken immer wieder Neues.
iOS: https://itunes.apple.com/de/app/diemaus/id932310976?l=de&mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.wdr.maus
Website: http://www.wdrmaus.de/mausapp/index.php5

Word-Salad
Wordsalad is an app for generating “word clouds” from text that you provide.
Wordsalad ist eine App, um Wortwolken aus Texten zu generieren. Bekannt ist die Online-Applikation «wordle.net», die auf den Tablets wegen der fehlenden Java-Installation nicht funktioniert. Wordsalad ist eine ebenbürtige Alternative, die aber als App kostenpflichtig ist.
iOS: https://itunes.apple.com/us/app/wordsalad-beautiful-word-clouds/id792492242?mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.libe.wordsalad
Website: http://www.wordsaladapp.com/

8. Links für den Unterricht

Netla-Quiz
Das beliebte NetLa-Quiz wurde online, als App und als Kartenspiel mit brandaktuellen Fragen neu heraus gebracht.
Online: http://www.netla.ch/games/netlaquiz/runde1/index.html

Auf Spurensuche – Lesespuren 
http://www.lesespuren.ch/list.php
Von Schülerinnen und Schülern gelegte Lesespuren.

Redaktion Newsletter:

Fachhochschule Nordwestschweiz
Pädagogische Hochschule, Institut Weiterbildung und Beratung
http://www.fhnw.ch/ph/iwb

Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias
http://www.imedias.chimedias.iwb.ph@fhnw.ch

Rita Häusermann (verantwortlich für diese Ausgabe)
T +41 32 628 67 42
rita.haeusermann@fhnw.ch

Standort Solothurn: Obere Sternengasse 7, 4502 Solothurn
Standort Brugg-Windisch: Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch

Entwicklungsprojekte (eProjekte) von imedias: http://www.imedias.ch/projekte/eprojekte.cfm


www.imedias.ch