Das MICOOL-Projekt (2016-2018)

 MICOOL (Mobile Intercultural CooperativeLearning) ist ein Erasmus Plus-Projekt, welches sieben Institutionen in sechs europäischen Ländern vereinte, um zu untersuchen inwiefern das Lehren und Lernen durch den Einsatz innovativer mobiler Technologien verändert wird. Unterrichtsideen und Materialien, die im Rahmen dieses Prozesses entwickelt wurden, stehen allen Lehrpersonen zu Verfügung, welche mobile Geräte in ihrem Unterricht einsetzen möchten. Das Projekt umfasst Organisationen aus vier Erasmus + Programm Ländern – Irland, Deutschland, Polen und Portugal sowie aus den beiden Partnerländern – Schweiz und Montenegro. imedias beteilligte sich intensiv an diesem Projekt und konnte anhand der vielseitigen Erkenntnisse aus myPad-Projekt – welches seit 2011 erfolgreich in Schulen durchgeführt wird – einen umfassenden Beitrag zur erfolgreichen Durchführung von MICOOL leisten.

Hauptziele:

  • Bereitstellung von Weiterbildung für Lehrpersonen im Umgang mit mobilen Geräten im Klassenzimmer. Dies wird sowohl in realen Kursen wie auch online mit dem European Learning Lab passieren.
  • Überprüfung aktueller Strategien und Nutzung der Netzwerke von Lehrpersonen, um Ideen, Erfahrungen und bewährte Verfahren auszutauschen.
  • Überprüfung und Forschung, wie und in welcher Weise mobile Geräte das Lehren und Lernen im Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts verändern.
  • Entwicklung einer Bedarfsanalyse für den Einsatz mobiler Technologien für die Bildung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen.

Weiterführende Informationen

Auf der MICOOL-Website finden den Sie den Projekt-Blog, weitere Informationen zu den Projektpartern, App-Empfehlungen und Unterrichtsideen sowie ein E-Book, welches Lehrpersonen mit praxiserprobten Unterrichtsbeispielen bei der Verwendung von Tablets in ihrem Unterricht unterstützen soll..



Projekte

Kontakt

Jörg Graf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Medien & Informatik

joerg.graf@fhnw.ch
+41 56 202 80 68

Roger Mäder

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Medien & Informatik

roger.maeder@fhnw.ch
+41 56 202 84 67